Gebäudeansichten

Das Gesamtgebäude besteht aus drei Gebäudeabschnitten Altbau, Anbau und Lager.

Historischer Mittelteil des Gesamtgebäudes in massiver Bauweise, Baujahr 1894

Straßenansicht Verkehrskreisel

Die Fassade besteht aus einem einschaligen massiven Mauerwerk aus dem Baujahr 1894, ohne nachträgliche Außendämmung. Am vorderen Gebäudeteil wurde die Fassade geputzt und mit hellgrauem Anstrich versehen. Die Ecksteine und Verzierungen sind durch weißen Anstrich optisch hervorgehoben. Insgesamt ist die Fassade üblich instandgehalten.

Das Dach weist verschiedene Dachformen auf, z.B. Turm. Als Dacheindeckung sehen wir Schiefer und Bitumenbahnen, üblich instandgehalten. Die Dachflächen wurden im Rahmen des Ausbaus geringfügig gedämmt. Auf dem Erker befindet sich eine große Dachterrasse in südöstlicher Ausrichtung.

Straßenansicht Edendorfer Straße

Gebäudeabschnitt Lager Ehemaliges Kino (BJ 1894)

Dieser Gebäudeteil ist wird heute als Lager genutzt. Bis Mitte der 1990er Jahre befand sich hierin ein Kino. Der ebenerdige Anbau, vermutlich aus dem Baujahr des Gasthofes, mit Verbindung zum Hauptgebäude, ist nicht unterkellert und mit flachgeneigtem Satteldach versehen. Das einschalige Mauerwerk (Annahme aus 1894) hat eine Putzfassade mit grauem Außenanstrich erhalten. Die westliche Mauerseite (zum Hotelinnenhof) wurde ca. 2000 einschalig neu errichtet.

Straßenansicht Lindenstraße

Anbau aus 1999 an der Lindenstraße

Der Anbau ist architektonisch schlicht gehalten mit zwei Vollgeschossen. Dieser Gebäudeteil ist mit dem historischen Mittelteil des Restaurantbetriebes verbunden (sowohl im EG also auch im OG).

Die Fassade besteht aus rotem Klinker. Das Pultdach ist mit Metall eingedeckt. Außenwände und Stahlbetondecken sind gedämmt.